"Villa auf dem Kirschberg" Riesa e.V.

 

Bundesprojekte

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Wir sind seit 2011 eine Kita im Bundesförderprogramm Schwerpunkt-Kita „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist". Zwei pädagogische Fachkräfte übernehmen dabei Aufgaben zur Sprachförderung.

Eckpunkte aus fachlicher Sicht:

  • Sprachförderung von Anfang an
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung als  Basiskonzept
  • Sprachliche Bildung als gemeinsame Aufgabe von Fachkräften und Eltern
  • Neue Akzente in der Qualifizierung von Fachkräften
  • Voraussetzungen für sprachpädagogische Arbeit
  • Aufbau eines sprachlichen Unterstützungssystems
  • Sprachliche Bildung als Querschnittsaufgabe in der frühkindlichen Bildung
  • Kita-Alltag: feinfühlige Begleitung bei Standardsituationen, im Spiel und
  • Aktivitäten
  • Individuelle Entwicklungsthemen
  • Dialoghaltung der Fachkraft
  • Kontinuierliche Beobachtung und Dokumentation

Prinzipien des DJI-Konzeptes als unsere Arbeitsgundlage.
Ein weiter Blick auf Sprache, orientiert an den Kompetenzen der Kinder, eingebettet in bedeutungsvolle Handlungen, quer durch den pädagogischen Alltag, im feinfühligen Dialog mit dem Kind. Beobachtung und Dokumentation als Grundlage sprachlicher Förderung.

Im Team gibt es regelmäßig(mind. Monatlich), festgeschriebene Termine für die Möglichkeiten des gemeinsamen Austauschs, der Beratung und der Konsultation.



 

Kinder stärken

Seit 2016 nehmen wir am Bundesprojekt des ESF "Kinder stärken- Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen" teil.

 

Eckpunkte aus fachlicher Sicht:

  • Ermittlung der konkreten Hilfe- und Unterstützungsbedarfe der Kinder und deren Familien
  • Entwicklung und Umsetzung von förderlichen und spezifisch notwenidigen Angeboten und Unterstützungsmaßnahmen für die in der Einrichtung tätigen pädagogischen Fachkräfte
  • Unterbreitung von Unterstützungs- und Beratungsangeboten für Eltern
  • Aktivierung, Unterstützung und Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstütte und Eltern
  • Aufbau und Verstetigung von Netzwerken (z.B. Frühförderstellen, Therapeuten, Ärzten, Ämter etc.)

 

Das Ziel ist es benachteiligte Kinder bei der Überwindung ihrer individuellen Lern-, Leistungs- und Entwicklungsbeeinträchtigungen zu unterstützen und dadurch gleiche Bildungschancen zu ermöglichen. Eine speziell ausgebildete pädagogische Fachkraft steht dafür in unserer Einrichtung zur Verfügung.



© 2013-2015
"Villa auf dem Kirschberg" Riesa e.V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 32
01587 Riesa
Tel.: +49 3525 733169
Fax.: +49 3525 8754104
kita.kirschberg@riesa.de